App (Android und iOS)

FLOWWER stellt seinen Kunden auch eine APP (IOS & Android) zur Verfügung, die alle Möglichkeiten der Desktop-Anwendung zur Durchführung der täglich anfallenden Arbeiten mit Freigabeprozessen bietet.

Unser Beispiel der Android-Anwendung bietet einen kurzen Einblick vom Downlad im Google Store bis zu den einzelnen Bearbeitungs-Optionen. Beginnen wir also mit dem Google Play Store (1). Dort findet sich unsere App als "FLOWWER-Rechnungsfreigabe". Nach der Installation (2) wird wird auf dem Bildschirm das FLOWWER-Logo (3) sichtbar.

Beim ersten Start der App wird nach einer Kontoverbindung (4) gefragt. Existiert bereits ein FLOWWER-Konto, muss diese Option selektiert werden, sollte jedoch noch KEIN FLOWWER -Konto vorhanden sein, ist das an dieser Stelle (5) oder in der Desktop-Version am PC möglich.

Im darauffolgenden Fenster wird die FLOWWER-Kontokennung (6) erfragt, welche in der Desktop-Version zwischen "https://" und ".flowwer.de" zu finden ist. Ist diese Kennung nicht bekannt oder auffindbar, ist der Administrator der richtige Ansprechpartner. Der Anzeigename (7) ist optional und kann vom Mobilgerät-Besitzer individuell benannt werden. Einer Verbindungshersterllung (8) dürfte nun nichts mehr im Weg stehen.

Die Beispielfirma ist der App nun hinzufügt (9) und kann geöffnet oder direkt mit dem Upload von Dokumenten begonnen werden (10). Weitere Unternehmen/Firmen (11) können - genau wie in der Browser-Version - jederzeit hinzugefügt werden.

Um letztlich mit der FLOWWER-App loslegen zu können (13). ist der Login mit den bekannten Benutzerdaten (12) erforderlich. Neben dem herkömmlichen Login bietet FLOWWER zur Anmeldung auch den Einsatz anderer Dienste (14) - den sogenannten SSO-Logins (Single-Sign-On).

An dieser Stelle öffnet sich nun direkt das Dashboard, in dem nun das weitere Vorgehen selektiert wird. Mithilfe des Menüs (15) gelangt der eingeloggte Benutzer jederzeit wieder zurück an diese Stelle. Im Menü kann die Sprache gewechselt werden - auch die Option des Ausloggens (19) ist hier platziert.

Das Dahboard bietet - wie auch am Browser der Desktop-Version - dieverse Optionen, wie z.B. den Upload von Dokumenten, die Abfrage und Bearbeitung von eingegangenen, aber ungestarteten Dokumenten, die Freigabeliste sowie die Listen der abgelehnten und aktiven Dokumente. Diese werden dem User dann nach Anwahl der jeweiligen Option angezeigt. Die Anzahl der in diesen Listen befindlichen Dokumente ist hier ebenfalls sichtbar (16). Es kann jederzeit zwischen dem Mobil- und Desktopmodus (z.B. für Tablets) gewechselt werden (17).

Wird beispielsweise im Menü "Eingang/ungestartet" gewählt, erscheint die Liste (20) aller sich dort befindlichen Dokumente. Das dort anhängige Menü (21) bietet die Möglichkeit, sich weitere Details anzeigen zu lassen (22). Bei diesen Details handelt es sich um Filter (23) zur Auswahleinschränkung von Dokuemnten, wie z.B. die Gruppierung (24) und Standardsortierung (25).

Dieselben Auswahlinstrumente befinden sich auch in der Freigabeliste, den abgelehnten und aktiven Dokumenten.