Fragen zum Datenaustausch

Ist die Übergabe von Kostenstellen bzw. Vorkontierungen (Buchungsvorschläge) zu DATEV möglich?

Ja: das ist über den DATEV Rechnungsdatenservice 1.0 (RDS 1.0) möglich.
FLOWWER schreibt zusätzlich alle Daten auf die jedem Beleg vor der Übertragung angefügte Audit-Trail / Flowwer-Protokoll.

Kann FLOWWER auch an andere Programme oder Archive exportieren?

Ja: über die FLOWWER-API können weitere Systeme angebunden werden.
Kontaktieren SIe uns für eine individuelle Anbindung an Ihr System.

Können die Rechnungen aus einer E-Mail direkt an Flowwer weitergeleitet werden?

Ja: mit dem FLOWWER-Feature CompanyMail können Sie per E-Mail Belege schicken.
Über CompanyMail erhält jedes Unternehmen und jeder Floww eine eigene E-Mail Adresse.
Auf diese Weise können Belege passend in den entsprechenden Freigabeprozess geschickt werden.

Benötigt jeder FLOWWER-Benutzer auch einen DATEV-Zugang?

Nein: der DATEV-Zugang wird nur benötigt, wenn Belege zu DATEV übertragen werden sollen.
FLOWWER selbst funktioniert komplett ohne DATEV.

Ist die Weitergabe zwingend nur an DATEV Unternehmen Online möglich?

Nein: FLOWWER unterstützt neben der Übertragung zu DATEV Unternehmen Online auch den Download per FLOWWER-API und weitere Partnerschnittstellen.

Werden meine Belege nach Übergabe an DATEV Unternehmen online in FLOWWER gespeichert?

Jein: das hängt von der von Ihnen gewählten Einstellung ab. Normalerweise verbleibt ein Dokument für eine Übergangszeit von einigen Tagen nach Übertragung zu DATEV (optional in Ihr eigenes DMS) in FLOWWER. Danach wird er entfernt. Alternativ können Sie die Vorhaltezeit selbst einstellen.

Kann das Programm nach DATEV exportieren/importieren ?

Ja: FLOWWER kann über seine eingebaute DATEV Connect online Schnittstelle Ihre Belege und Rechnungen direkt an "DATEV Unternehmen Online" weitergeben.

Wie überträgt man Dokumente zu DATEV Unternehmen Online (DUO)?

Lesen Sie hierzu unseren Artikel: https://www.flowwer.de/anleitung/uebertragung-nach-datev-unternehmen-online/

Warum meldet die DATEV-Übertragung einen ungültigen Belegtyp?

Der DATEV-Belegtyp des zu übertragenden Belegs ist in Ihrem DATEV Unternehmen Online nicht bekannt.
Wie das Problem behoben werden kann, lesen Sie bitte in diesem Artikel.

Kann ein Beleg zu DATEV Kassenbuch Online geschickt werden?

Ja: nach unseren derzeitigen Informationen wird das über den Belegtyp „Kasse“ gesteuert (Stand: 2020-05-18).

Ist eine erneute Belegübergabe möglich?

Ja: nach erfolgreicher Übertragung des Dokuments über eine Partnerschnittstelle markiert FLOWWER das Dokument als Verarbeitet. Benutzer mit der Berechtigung Alle Dokumente administrieren können das Dokument wieder auf Freigegeben zurücksetzen - damit steht das Dokument zur erneuten Übergabe zur Verfügung.

Schlagworte: ,