2.17 (ab 08.12.2021)

  • Die Aufbewahrungszeit von Dokumenten kann durch den Benutzer pro Unternehmen festgelegt werden (#843)
    siehe Wissensdatenbank (diese Funktion ersetzt das Marktplatz-Modul ‚Dokument-Archivierung‘)
  • Verwaltung des Zahlstatus bzw. Zahlungsvorbereitung (#787)
    Dieses Feature ermöglicht es, über die ‚Bezahlt‘-Eigenschaft Dokumente komfortabel zur Zahlung vorzubereiten.
    Auf dieser Basis lassen sich Überweisungen als SEPA-Datei exportieren, die von nahezu jedem Bankingprogramm importiert und ausgeführt werden können.
  • Pro Unternehmen können Zahlungsinfos (z.B. ‚PayPal‘, ‚Kreditkarte‘, etc.) und Bankverbindungen (zur Nutzung mit dem SEPA-Export) hinterlegt werden
  • Neue Partnerschnittstelle: Wolters-Kluwer „ADDISON OneClick – SMART Connect“ (Übertragung von Daten im XML-Format)
  • Nominierungen können nachträglich weitergegeben / ergänzt werden (835)
    Siehe auch die dazugehörige, neue Benutzerberechtigung „Nominierungen bearbeiten
  • Ein Dokument kann durch einen Freigeber – ohne Abzulehnen – um eine Stufe zurückgesetzt werden (833)
    Siehe auch die dazugehörige, neue Benutzerberechtigung „Freizugebende Dokumente an Vorstufe zurückgeben
  • Die Benutzeranmeldung kann über Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) zusätzlich geschützt werden (838)
    Über diese Funktion kann ein Benutzer sein FLOWWER-Benutzerkonto mit einer 2FA-App verbinden.
    Damit soll die Sicherheit erhöht werden, indem für die Anmeldung zusätzlich ein „Einmalpasswort“ abgefragt wird.
  • FLOWWER-Explorer bietet Suchvoreinstellungen zur Auswahl an (840)
  • CompanyMail setzt bei Verarbeitung der E-Mail die Dokumenteigenschaft ‚Eingangsdatum (842)
  • Kostenstelle und KOST2 sind im Report verfügbar (837)
  • Die DokumentId ist im FLOWWER-Explorer direkt suchbar (836)
Vorheriger Artikel

2.17.1 (ab 13.12.2021)

Nächster Artikel

2.17 Labs