Select Page

FLOWWER-Explorer

Nach langer Testphase ist die neue ‚Explorer‘-Ansicht für alle Benutzer freigegeben.
In diesem Bereich stehen, neben einer Volltextsuche, umfangreiche Filterfunktionen bereit.
FLOWWER-Explorer kombiniert die Ansichten „Aktive Dokumente“ und „Meine Dokumente“, dabei werden natürlich die jeweiligen Benutzerberechtigungen berücksichtigt.

Die Gruppierung (und seit dieser Version auch Sortierung) der FLOWWER-Freigabeansicht kann mit FLOWWER-Explorer kombiniert genutzt werden.
Beispielsweise können Sie Dokumente nach Unternehmen und Zeitraum per Explorer filtern und gleichzeitig nach Floww gruppieren.

Changelog 2.16 (ab 23.08.2021)

  • FLOWWER CompanyMail – das Nachfolgefeature von MailToFlowwer ist online (siehe Wissensdatenbank)
  • neue Ansicht FLOWWER-Explorer – siehe Wissensdatenbank (#793, #806, #810)
    Nach langer Testphase ist die neue ‚Explorer‘-Ansicht für alle Benutzer freigegeben.
    In diesem Bereich stehen umfangreiche Such- und Filterfunktionen bereit.
  • Erweiterter Unternehmensbezug von Dokumenten
    Feste Zuordnung von Benutzern zu Unternehmen möglich
    Pro Benutzer ist ein Standard-Unternehmen für Uploads, FTP und API hinterlegbar
    Upload/Ablage von Dokumenten in Unternehmen ist möglich (ohne Unternehmensgrenzen zu verletzen!)
    Per FTP lassen sich Dateien ins Unternehmen laden (alternativ zum Floww)
    Dokument-Finder ist ergänzt um berechtigungs- und unternehmensabhängige Darstellung
  • Neuer Benutzertyp: Dienstkonto mit API-Token
    Vereinfacht die Einrichtung externer Dienste wie z.B. FTP erheblich, weil kein Klartext-Passwort notwendig ist (#825)
  • Neue Dokumenteigenschaften
    Eingangsdatum – als digitaler Poststempel (#801)
    Zahlungsdatum bzw. Ausführungsdatum der Zahlung (für Erstellung von Terminüberweisungen) (#752, #787)
    Ende der Skontofrist mit Skonto-Betrag (alternativ Skonto-Prozent)
    Leistungsdatum als einzelner Zeitpunkt oder als Zeitraum (Datum für Leistungsbeginn bzw. Leistungsende)
  • Reporting-/Berichtsfunktion für Dokumentlisten (#658)
    beinhaltet die aktuelle Freigabestufe mit Zeitpunkt und Datenexport als CSV (Format: UTF8 mit ‚BOM‘)
  • Update der Partnerschnittstelle DATEV Rechnungsdatenservice 1.0 (RDS1.0)
    Übertragene Dokumente werden nicht länger festgeschrieben
    Erfassung / Anzeige des BU-Schlüssel und Übertragung (#794)
  • Belegaufteilung ermöglicht die Steuerung des BU-Schlüssel und Buchungstext über Aufwandskonten (#813),
    wurde ergänzt um KOST-Menge und protokolliert zum FLOWWER-AuditTrail (#823)
  • OCR und Datenextraktion
    Auf Basis des erweiterten FLOWWER-Datenmodells bestzt das System nun eine eigene, optische Texterkennung mit Datenextraktion.
    Zusätzlich kann per Mausklick ein beliebiger Text geklickt und ans Dokument oder in die Zwischenablage (#795) gespeichert werden
    Weitere Infos: https://www.flowwer.de/knowledge-base/anleitung/ocr-selbstlernend-und-mit-eingabehilfe/
  • Per FLOWWER-API können freigegebene Dokumente im DATEV-XML-Format exportiert werden
  • Zusätzliche Eigenschaften für FLOWWER-Unternehmen
    Bankverbindungen können hinterlegt und im SEPA-Export verwendet werden
    Eigene Zahlungswege (z.B. Kreditkarte, PayPal, Barzahlung, etc.) sind frei definierbar (siehe auch https://www.flowwer.de/knowledge-base/documentation/bezahl-status/)
    Stammdatenverwaltung mit CSV-Import und Datenübernahme aus Modul ‚Erweiterte Kostenstellen‘
  • Optionale Statusmail für vollständig freigegebene Dokumente, die per Partnerschnittstelle übertragen werden können (#768)

Kosmetische und interne Verbesserungen zur Information

  • Die Dokumentliste ist sortierbar nach verschiedenen Merkmalen (#830)
  • Optimierungen der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) mehr Raum für das ausgewählte Dokument zu schaffen (#761, #804, #811)
  • Neuer Filter für das FLOWWER-Logbuch um Einträge filtern zu können (#770)
  • Neues Update-Konzept für dringende Updates
    Bei dringenden Updates wird mittels Countdown der kurzfristige Shutdown des Systems angekündigt
  • Verbessertes Verhalten der Benutzerverwaltung bei mehreren tausend Benutzern
  • Individuelle Subdomains für neue FLOWWER-Konten
    Einem FLOWWER-Konto kann nun statt der automatisch vergebenen, numerischen Kontokennung ein individueller Wert für die Adresse (bzw. Subdomain) zugewiesen werden.
    (Beispiel: anstatt https://204711.flowwer.de nun https://musterfirma.flowwer.de)
  • ‚Rechnungsnummer‘ als Benennungs-Option für Downloads über FLOWWER.exe (#783)
  • Info über vorhandene AV-V wird in der FLOWWER-Kontoverwaltung angezeigt (#779)
  • Bagatellgrenze bezieht sich auf absoluten Betrag, d.h. ist vorzeichenneutral und gilt somit auch für Gutschriften (#766)

Aktuell im Versuchslabor (FLOWWER-Labs)

Zwei-Faktor Authentifizierung (2FA)
Über diese Funktion kann ein Benutzer sein FLOWWER-Benutzerkonto mit einer 2FA-App verbinden.
Damit soll die Sicherheit erhöht werden, indem für die Anmeldung zusätzlich ein „Einmalpasswort“ abgefragt wird.

Aufbewahrungszeit / Archiv
Beliebig einstellbare Aufbewahrungszeit (ersetzt das Modul Dokument-Archivierung)

Berechnung statistischer Kennzahlen
z.B. durchschnittliche Durchlaufzeit von Dokumenten auf Basis einzelner Flowws oder eines ganzen Unternehmens

Verwaltung des Zahlstatus bzw. Zahlungsvorbereitung (#787)
Dieses Feature ermöglicht es, auf komfortable Art und Weise zur Zahlung anstehende Dokumente eines FLOWWER-Kontos auf einen Blick zu sehen. Darauf aufbauend wird ein SEPA-Datenexport entwickelt, um die Zahlung der Belege über ein Bankingprogramm vorzubereiten.

Weitere, einstellbare Statusmail-Auslöser mit Zahlungsbezug (siehe auch die Wissensdatenbank)
Statusmails für von Benutzern zur Zahlung gekennzeichnete Dokumente und
Statusmails für bald fällige Dokumente (bezogen auf Fälligkeitsdatum oder Ende der Skontofrist)

Ewiges Protokoll (demnächst verfügbar in Labs)
Um Rückverfolgbarkeit auch nach der Freigabe zu gewährleisten, erhält FLOWWER ein ‚ewiges Protokoll‘.
Darin bleiben grundlegende Eigenschaften der ins System geladenen Dokumente auch nach deren Löschung erhalten.
Auf diese Weise kann auch nach längerer Zeit noch die Frage beantwortet werden, ob ein Dokument durch FLOWWER verarbeitet wurde.

Neue Partnerschnittstellen zur Datenübertragung an Wolters-Kluwer/Addison, SevDesk, LexOffice und Agenda (mit DATEV-CSV)