2.15 (ab 16.04.2021)

  • FLOWWER-Belegaufteilung
    Diese Erweiterung gibt die Möglichkeit, einen Beleg in mehrere Positionen zu unterteilen und diesen jeweils bis zu zwei Kostenstellen und weitere Daten hinzuzufügen.
  • DATEV-Rechnungsdatenservice 1.0 (RDS1.0 bzw. XML-Schnittstelle)
    Mit der XML-Schnittstelle können die in FLOWWER erfassten Belegeigenschaften wie z.B. das Rechnungsdatum oder der Betrag an DATEV übergeben werden.
    Das gilt natürlich auch für die über die FLOWWER-Belegaufteilung erfassten Informationen.
  • OCR mit ‚Klick‘-Funktion (und Formaterkennung)
    FLOWWER extrahiert Textdaten aus PDF-Dateien und reichert diese um über OCR ausgelesene Textdaten an.
    Auf diese Weise wird möglichst viel von bereits im PDF vorhandenen digitalen Textdaten verwendet.
  • Freigabe aus vorheriger Stufe übernehmen
    Auf Wunsch kann eine Freigabe, wenn der Freigeber in zwei aufeinanderfolgenden Floww-Stufen vorhanden ist, weiter übernommen werden. Auf diese Weise kann zum Beispiel erreicht werden, dass die Freigabe eines Mitarbeiters zusätzlich noch die Freigabe des Vorgesetzten erfordert, während die Freigabe des Vorgesetzten allein ausreichend ist.
  • Dynamische Anzahl notwendiger Freigaben
    Diese Funktion (in Verbindung mit der Freigeber-Nominierung) ermöglicht es, dass die Anzahl der notwendigen Freigaben von der Anzahl nominierter Personen abgeleitet wird.
  • Weitere Verbesserungen
    – Pflichtfelder können optional stärker hervorgehoben werden (#729)
    – Unterstützung für X-Rechnungen im UN/CEFACT-Format
    – Bagatellgrenze bezieht sich auf absoluten Belegbetrag (vorzeichenneutral)
    – Benutzerberechtigung zum Bearbeiten der Belegaufteilung
    – Deutlich mehr Geschwindigkeit bei FLOWWER-Konten mit mehreren tausend Flowws bzw. sehr vielen Unternehmen
    – MailToFlowwer verarbeitet X-Rechnungen
    – Verbesserte Darstellung bei Verwendung von FLOWWER über Remote-Desktop (RDP)
    – Gelöschte Flowws erzeugen zur Logbuch-Eintrag am Unternehmen
    – Anführungszeichen in Dateiname werden zur DATEV-Übertragung entfernt
    – FLOWWER-API überarbeitet und für mehr Übersicht in themenbezogene Controllergruppen aufgeteilt
    – FLOWWER.exe
    – mehrfaches Herunterladen von Belegen möglich
    – ungültige Zeichen im Name neu erstellter Dateien werden besser ersetzt
    – Inhalt von Rechnungsnummer als Benennungs-Option für neue Dateien

Aktuell im Versuchslabor (FLOWWER-Labs)

  • Report mit CSV-Export
  • Volltext-Indizierung der Dokumente
  • Verlängerte Aufbewahrung (über 180 Tage)
  • Suchfunktion mit sehr vielen Suchparametern und Exportfunktion
  • Zahlungsverwaltung mit Zahlungsfreigabe und eigenen Zahlungswegen
  • Schnittstelle zu SevDesk
  • Eigene Subdomains